Lust auf Boccia?

Mit der Sportart Boccia sprechen wir auch Menschen mit schweren Beeinträchtigungen an und bietet ihnen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und an Wettkämpfen teilzunehmen.

Hallenboccia kann als Einzel- oder Mannschafts-Sport gespielt werden.

Im Einzel-Wettbewerb starten die Sportler nach den paralympischen Regeln. Hier können auch Menschen mitspielen, die aufgrund einer Beeinträchtigung beispielsweise weder ihre Hände oder Arme bewegen können. Als Hilfsmittel stehen verschiedene Rampen zur Verfügung, zudem kann ein Assistent den Spieler bei den einzelnen Handgriffen unterstützen. Bereits zum dritten Mal in Folge haben sich Sportler des SV Rhinos Wiesbaden e.V. im Jahr 2017 zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Einzel qualifiziert.

Beim Mannschafts-Wettbewerb treten jeweils Teams aus drei Spielern an. In jedem Team kann auch ein nicht behinderter Sportler teilnehmen. Jeder Spieler hat eine bestimmte Anzahl von Handicap-Punkten, die ins Spielergebnis der Mannschaft mit einfließt. Die Handicap-Punkte werden bei der Klassifizierung festgelegt. Die Mannschaft des SV Rhinos Wiesbaden e.V. hat bereits zweimal an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen.

Natürlich kann man bei den Boccia Rhinos auch einfach „nur zum Spaß“ mitmachen. Wir haben eine Gruppe aus begeisterten Hobby-Sportlern, die sich jede Woche zum gemeinsamen Spiel trifft.

Wir suchen immer Interessierte mit und ohne Einschränkung, die unser Team mit Leidenschaft und Spaß unterstützen wollen. Ob ehrenamtlich oder als Spieler(in) - jeder ist herzlich willkommen. 

Das Training findet in der Sporthalle der WfbM, Hagenauer Straße 45 in 65203 Wiesbaden statt.


 

 

 



Login
Benutzername:
Passwort: